In unserer Arbeitsgruppe bieten wir Ihnen die Möglichkeit in einem sehr jungen und herausfordernden Gebiet der Physik zu arbeiten. Wir sind eine kleines Team in dem Sie unmittelbar eingebunden werden und Verantwortung übernehmen. Neben den fachübergreifenden physikalischen Grundlagen der Attosekunden- und Ultrakurzzeit-Laserphysik lernen Sie den Aufbau, Betrieb und die Weiterentwicklung einzigartiger Experimente kennen.

Open Positions

Currently no open positions

Universität Hamburg invites applications for a Research Associate in accordance with Section 28 subsection 3 of the Hamburg Higher Education Act (Hamburgisches Hochschulgesetz, HmbHG) The position commences as soon as possible.

It is remunerated at the salary level TV-L 13 and calls for 39 hours per week.

The fixed-term nature of this contract is based upon Section 2 of the Academic Fixed-Term Labor Contract Act (Wissenschaftszeitvertragsgesetz, WissZeitVG). The term is fixed to end 28.02.2018.

The University aims to increase the number of women in research and teaching and explicitly encourages women to apply. Equally qualified female applicants will receive preference in accordance with the Hamburg Equality Act (Hamburgisches Gleichstellungsgesetz, HmbGleiG).

Responsibilities:
Duties primarily include research and teaching. Research associates can also pursue independent research and further academic qualifications.

Specific Duties:
Attosecond pulses (1 as=10−18 s) can be generated by focusing intense laser pulses in gases. These ultra-short pulses open up new opportunities to explore matter at unprecedented time scale. The Advanced Study Group of the University of Hamburg (UHH-ASG) at CFEL pursues a program on the ultrafast dynamics of the interaction of matter with laser an x-ray pulses.

This position requires active participation in the group’s research program on ultrafast processes in the XUV wavelength regime with extreme time resolution and a strong focus on surface science and nano structures. Candidates are expected to contribute to the realization and operation of a new experimental facility and perform data analysis and data preparation for publication.

Requirements:
A university degree in a relevant subject plus doctorate. The candidate should have a strong motivation for forefront research with attosecond time resolution and operate state-of-the-art laser systems. A strong background in ultrafast laser science and CEP stabilization is required. A background in attosecond science would be appreciated.

Severely disabled applicants will receive preference over equally qualified non-disabled applicants.

For further information, please contact

Prof. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS
University of Hamburg | Department of Physics

Bachelorarbeiten

Erweiterung einer Apparatur zur selektiven Untersuchung von Nanoobjekten im Dunkelfeldmikroskop/-spektrometer - successfully finished by Alexander Sudy

Die kollektive Anregung von Elektronen ist nicht nur der Schlüssel zu vielen Technologien unseres Alltags, sondern auch in hohem Maße der Wegbereiter zu neuen und Technologien in den Informationswissenschaften, Industrie und Medizin. Unser Streben nach immer schnelleren Bauteilen für die Kommunikation ist mittlerweile Lichtwellenleiter dominiert und die Baugröße modernster elektrischer Bausteine erreicht Dimensionen, die ultraschnelle optische Anregungen erlauben. Sogenannte plasmonische Schaltkreise können die Brücke zwischen ultraschneller Optik und ultraschneller Elektronik bilden und sind ein vielversprechender Kandidat für die weitere Entwicklung schneller Elektronik. Insbesondere metallische Nanostrukturen besitzen daher ein großes Potential zur Realisierung von photonischen Bauelementen.

Der wissenschaftliche Schwerpunkt der Attosecond Research and Science Group liegt in der Untersuchung von ultraschnellen Prozessen im XUV Wellenlängen Bereich mit einer zeitlichen Auflösung im Attosekundenbereich (10-18s), insbesondere in der Untersuchung von Oberflächen und Nanostrukturen.

Zur umfassenden Charakterisierung von Plasmonen an Oberflächen (Oberflächenplasmonen) und Nanopartikeln (Partikelplasmonen) werden unterschiedliche Methoden eingesetzt. Eine besonders solide und verbreitete Technik ist die Dunkelfeldmikroskopie und Dunkelfeldspektroskopie.

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll zur selektiven Untersuchung von Nanoobjekten im Dunkelfeldmikroskop/-spektrometer ein bestehendes Dunkelfeldmikroskop mit Hilfe eines Flüssigkristalldisplays (LCD) und geeigneter Optiken so erweitert werden,dass einzelne Strukturen im Mikroskopbetrieb ausgewählt und anschließend mit einem Spektrometer charakterisiert werden können.

Hierzu gehört neben dem apparativen Aufbau und kleinerer Programmierarbeiten auch die Durchführung von Messungen an diesen Nanopartikeln und Nanostrukturen und deren Charakterisierung.

Kontakt:
JProf. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS
University of Hamburg | Department of Physics

Herstellung, Simulation und Charakterisierung von hybriden Nanostrukturen für attosekunden zeitaufgelöste Experimente

Weitere Informationen folgen...
Kontakt:
JProf. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS
University of Hamburg | Department of Physics

Aufbau und Charakterisierung eines XUV-Spektrometers an einer High Harmonic Generation (HHG) Laser Quelle

Weitere Informationen folgen...
Kontakt:
JProf. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS
University of Hamburg | Department of Physics

...coming soon

Masterarbeiten

Development and characterization of a pulse preserving XUV multilayer monochromator- under development by Tanja Neumann

Text

Kontakt:
JProf. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS
University of Hamburg | Department of Physics

Development and characterization of a long hollow core fiber compressor for direct generation of high intensity few- to single cycle pulses

Text

Kontakt:
JProf. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS
University of Hamburg | Department of Physics

Development and characterization of a two color pump-probe setup for ultrafast time resolved experiments in the visible range

Text

Kontakt:
JProf. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS
University of Hamburg | Department of Physics

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere möglich Arbeitsthemen wenden Sie sich an:

Prof. Dr. Thorsten Uphues
Attosecond Research and Science Group - ARS

c/o Desy, Bldg. 62, Rm. 322
c/o Desy, Bldg. 99, Rm. O1-023
Luruper Chaussee 149
22671 Hamburg, Germany

..

 


 

 


NEWS:

Job Offers:



 
top